Auswahl eines Screen-Capture-Tools

Checkliste der wichtigsten Kriterien für die Auswahl eines Tools zum Erstellen von Bildschirmfotos (engl. Screenshots oder Screen Captures)

Wenn Sie häufiger Bildschirmfotos (engl. Screen Captures oder Screenshots) erstellen müssen, macht sich die geringfügige Investition in eine spezielle Screen-Capture-Software schnell bezahlt. Mit einem professionellen Screen-Capture-Tool können Sie Bildschirmfotos nicht nur „schießen“ und speichern, sondern im selben Arbeitsgang gleich auch noch nachbearbeiten. In der Technischen Dokumentation häufig benötigte Effekte wie Schatten, Abrisskanten, Freistellen von Menüs usw. lassen sich per Mausklick hinzufügen. Mit einer universellen Software zur Bildbearbeitung ist das ungleich aufwendiger.

Allerdings sind nicht alle Funktionen, die viele Screen-Capture-Tools bieten, für die Technische Dokumentation gleichermaßen wichtig. Die folgende Checkliste kann Ihnen bei der Entscheidung helfen, welches Screen-Capture-Tool Ihren spezifischen Anforderungen am besten genügt.

Hinweis: Eine Liste mit Programmen finden Sie unter Screen-Capture-Tools für Technische Dokumentation.

show/hide sectionBereich der Bildaufnahme
show/hide sectionProzess der Bildschirmerfassung
show/hide sectionNachbearbeitung
show/hide sectionNachträgliches Ändern von Bildern
show/hide sectionHandhabung der Anwendung
show/hide sectionZusätzliche Funktionen