Show/Hide Toolbars

Technical Writers’ Companion

Navigation: Visualisieren > Interaktive Inhalte

Interaktive 3D-Bilder

Scroll Prev Up Next More

Interaktive 3D-Bilder zeigen ein 3D-Modell eines Objekts und seiner Komponenten. Das Modell kann in allen 3 Dimensionen bewegt werden.

Benutzer können das angezeigte Objekt zoomen und drehen und verschiedene Funktionen anwenden, z. B. einzelne Baugruppen und Komponenten isolieren oder eine Animation starten.

Anders als bei statischen Bildern sind die Benutzer nicht auf die vom Autor vorgegebene Perspektive beschränkt, sondern können das Objekt auf verschiedene Weise erkunden. Das funktioniert sogar mit Animationen. Anders als bei einem Video können Benutzer, wenn sie eine 3D-Animation unterbrechen, die Position der Kamera ändern, ein- oder auszoomen und die Animation dann aus der neuen Perspektive fortsetzen oder erneut ausführen.

Sofern Sie bereits CAD-Daten aus der Entwicklung besitzen, können Sie interaktive 3D-Bilder in der Regel sehr kostengünstig erstellen.

Wenn Sie 3D-PDF als Dateiformat verwenden, können Sie Ihre 3D-Bilder in normale Textdokumente einbetten. Benutzer können dann mit einem kostenlosen PDF-Viewer das Dokument zusammen mit den interaktiven 3D-Bildern betrachten.

Die größte Stärke eines interaktiven Bilds ist auch seine größte Schwäche: Für den Benutzer bedeutet das Betrachten eines interaktiven Bilds, selbst agieren zu müssen. Daher ist es wichtig, dass ein interaktives 3D-Bild einen erkennbaren Nutzen bietet und diesen auch klar kommuniziert.

Wichtig: Beim Betrachten eines Bilds ist nicht unbedingt erkennbar, dass das Bild interaktiv ist. Geben Sie daher einen visuellen oder textbasierten Hinweis darauf, dass Benutzer mit dem Bild interagieren können.

Alle Abschnitte ein- / ausblenden

© indoition publishing e.K., all rights reserved – Imprint and Terms of Use | Privacy Policy