Show/Hide Toolbars

Technical Writers’ Companion

Verstehen Sie den Bindestrich als Lesehilfe für Wörter, die aus mehreren Bestandteilen bestehen und mit dem Auge nicht mehr als Ganzes erfasst werden können. Kurze Wortteile sollte der Bindestrich möglichst nicht abtrennen. Hier ist die Lesbarkeit bei Zusammenschreibung meist besser.

Verwechseln Sie den Bindestrich nicht mit einem Gedankenstrich (siehe Dashes). Zur Eingabe eines Bindestrichs dient der normale Bindestrich auf Ihrer Tastatur.

Wichtig: Übertragen Sie niemals die deutschen Regeln für die Verwendung des Bindestrichs auf englische Texte. Dort werden Bindestriche wesentlich seltener gesetzt und viele Begriffe getrennt geschrieben, die im Deutschen mit Bindestrich geschrieben werden. Zu den Regeln für Bindestriche im Englischen siehe Hyphens.

Alle Abschnitte ein- / ausblenden

© indoition publishing e.K., all rights reserved – Imprint and Terms of Use | Privacy Policy